• Paul Raas
    Emergenz

Emergenz

Emergenz

Emergenz

Angeregt durch das Große und das Kleine, durch Nähe und Abstand, hat Paul Raas seine Punktbilder-Maltechnik entwickelt. Jeder Punkt ist mit Tusche von Hand gesetzt, ist Lage, Zeit und Ausdehnung zugleich. Erst im Kollektiv entsteht das reale Abbild – und doch ist dieses schon in jedem einzelnen Punkt angelegt.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Punkt-Arbeiten

Strukturen der Wirklichkeit. Öl/Acryl auf Leinwand und Holz

003

 

Streifen-Arbeiten

Strukturen der Wirklichkeit. Öl/Acryl auf Leinwand und Holz

Paul Raas sucht die Wirklichkeit im Nichts. Im Weiß zwischen Zeilen, in tiefer, sinnentleerter Meditation, im leeren Raum zwischen den Sternen. Das Sein ist ein Abdruck im Nichts. Die gemalten Linien sind nur eine Ansammlung von Pigmenten, die für einen gewissen Zeitraum das Nichts strukturieren dürfen.

001

 

Textographen (Hochdruck)

X