Elysium II

Elysium II

Arbeiten auf Holzscheiben


Arbeiten aus den Zyklen „Elysium“ und „Matterhorn“, 2016

Acrylfarbe, Ölfarbe, Hochdruck; auf Holzscheiben
Formate: Ø 60 cm bzw. Ø 90 cm

Diese Arbeiten sind ab 7.7.2016 in der Galerie Romanischer Keller zu sehen.

Raum und Zeit durchziehen als beständiges Thema das Werk von Paul Raas. In abstrakt gemalte Bildebenen setzt er mit raffinierten Hochdruck-Techniken Baum-, Berg- und Landschaftsmotive.
Sie entstammen seiner geografischen Umgebung wie zum Beispiel Hellbrunn, schwenken aber auch ins All, zum Kometen Tschurjumow-Gerassimenko.
In den letzten Jahren dominierte die Farbe Weiß, sie steht für die Zeit, kombiniert mit Schwarz und Blau, in seinen Arbeiten.
Die neuen Werke von Paul Raas spiegeln seinen Entschluss nun bunte Farben in den Bildraum zu bringen; die Zeit für Farbe scheint gekommen.

Dr. Hiltrud Oman, Kunsthistorikerin und Kuratorin, Salzburg Mai 2016

20160608_162705_003___900px
Paul Raas beim Hochdruck im Atelier

X